Zunenand luegä Logo

Solidarität ist weiterhin gefragt

Mit dem ersten Lockdown im März 2020 hatten die «Schaffhauser Nachrichten» die Aktion «Zunenand luegä. Schaffhausen hilft.» lanciert, ein solidarischer Beitrag zur bestmöglichen Bewältigung der aussergewöhnlichen Situation. Die Aktion umfasste diverse Elemente wie ein kostenloses «schwarzes Brett», wo Vereine und Private die Möglichkeit hatten, um Hilfe zu bitten oder diese anzubieten. Ausserdem Grussbotschaften in der Zeitung für die Zeit, in der persönliche Treffen nicht möglich waren, Sonderkonditionen für Inserate und Abonnements oder eine regelmässige eigene Seite für Kinder, mit Rätseln und Basteltipps für die schulfreie Zeit.

Auch über ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie hat «Zunenand luegä» nichts an Bedeutung eingebüsst. Erneut mussten Geschäfte lange Zeit geschlossen bleiben und ganze Branchen, wie Gastronomie, Tourismus und Veranstaltern fehlt weiterhin eine verlässliche Perspektive. Daher ist es wichtiger denn je, dass wir uns weiterhin solidarisch zeigen mit unserem regionalen Gewerbe. Regional einkaufen und geniessen lohnt sich.

Zunenand Luege

Inserat: Unser Gastroführer mit 3 für 1

Mit Wiedereröffnung der Restaurants gilt folgende Aktion: Buchung einer Anzeige im beliebten Gastroführer mit zwei kostenlosen Zusatzerscheinungen in den «Schaffhauser Nachrichten»

Kontakt
Zunenand Luege

Tipp für unsere Werbekunden

Wir beraten Sie gerne über unsere diversen Möglichkeiten, Ihre Kunden über Ihr Angebot zu informieren. Kontaktieren Sie uns unter
+41 52 633 32 77 oder per Mail

Kontakt